Passwort vergessen
» Spiele » 1.FC Kupferberg - 1. Mannschaft (5:1)

1.FC Kupferberg - 1. Mannschaft (5:1)

1.FC Kupferberg
Beginn:
01.10.14 15:00
Mannschaft:
Gegner:
1.FC Kupferberg
Schiedsrichter:
Bernhard Kutschenreuter (SV Wackersdorf-Asbach)
Ergebnis:
(5:1)

Vorbericht

Können wir den Kupferbergern die Kerwa vermiesen?

Gelingt es uns, wie zuletzt in Kasendorf, auswärts unserem Gegner die Kerwa zu vermiesen und wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen? Allerdings ist Kupferberg ein anderes Kaliber. Die Mannschaft will nach der schwachen letzten Saison heuer den Wiederaufstieg in die Kreisliga schaffen und ist auf einen guten Weg dahin. Hinter dem Tabellenführer aus Stadtsteinach belegt man mit bereits sechs Pinkten Abstand den 2. Platz und wird von Kastschenreuth und dem TSV 08 bedrängt. Also einen Punktverlust will und kann sich unser Gegner sicherlich nicht leisten. Bei uns ist die Lage immer noch angespannt, aber es wird besser. Olli steht das erste Mal in dieser Saison bei einem Pflichtspiel zwischen den Pfosten, doch dafür fehlt Rocco wegen einen Knie-OP, bei der ihm eine Schraube entfernt wurde, die für seine permaneten Schmerzen verantwortlich war. Wenn wir wieder so geschlossen auftreten wie in der letzten Wooche, dann könnten wir schon einen Punkt mitnehmen.


Spielbericht

1. FC Kupferberg - TSV Harsdorf 5:1 (2:0)


Schanz stellt die Weichen auf Sieg


von Peter Krautschuk
Kupferberg war in der ersten Hälfte drückend überlegen. Bereits in der 2. Minute musste der Gästekeeper in höchster Not gegen den durchgebrochenen Chr. Schuberth klären. In der 25. Minute dann das längst fällige 1:0 durch Chr. Schuberth nach schünem Zusammenspiel mit seinem Bruder Alexander. Das 2.0 durch Schanz drückte nur bedingt die Überlegenheit der Platzherren aus. Die zweite Hälfte begann furios, bereits mit dem ersten Angriff erzielte wiederum Schanz per Kopf das 3:0. Angriff auf Angriff erfolgte auf das Tor der Gäste, die an diesem Tag der Heimelf wenig entgegen zu setzen hatten. In der 70. Min. vergab A. Schuberth einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter, aber kurz danach markierte Dresel das 4:0. Als die Gäste nach einem eher harmlosen Einsatz eines Kupferberger Abwehrspielers einen Elfmeter zugesprochen bekamen und den Anschlusstreffer erzielten, war dies aber auch alles was Harsdorf zu bieten hatte. Der quirlige Dresel stellte mitseinem zweiten Treffer den hochverdienten Sieg der Heimelf sicher.
1. FC Kupferberg: Susko, Holhut L., Rodler, Seidl, Lerner, Hain C., Schuberth C., Dresel, Lauterbach B., Schanz I., Schuberth A. / Vogel, Zosel (75.), Zeis S. (54.),
Huber C. (82.)
TSV Harsdorf: Klier, Gräf, Pop, Hofmann D., Wesser, Bilogrevic, Dörfler Mar., Becke C., Scharnagel I., Gutzeit, Becke F. / Hofmann A., Amell, Fischer (59.), Feulner (46.)
Tore: 1:0 Schuberth C. (24.), 2:0 Schanz I. (37.), 3:0 Schanz I. (46.), 4:0 Dresel (75.), 4:1 Gutzeit, Foulelfmeter (79.), 5:1 Dresel (81.)
Gelbe Karten: Schuberth C. (27.), Schuberth A. (41.), Schanz I. (57.) / Dörfler Mar. (30.), Bilogrevic (50.), Scharnagel I. (62.), Wesser (62.), Klier (70.) |
Gelb-rote Karten: Schanz I. (88.) / Klier (71.) | Rote Karten: - / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Bernhard Kutschenreuter (Verein nicht bekannt)


Aufstellung

Spielort

Für diese Seite muss Javascript aktiviert sein.




Kommentare